Alarmanlagen Alarm-Sicherheitstechnik schützt aktiv vor Einbrüchen.

Preiswerte und gute Sicherheit bieten unsere Funkanlagen. Bei Einbruch, Feuer oder Wasser erfolgen Telefonanrufe und wahlweise ertönt eine Sirene. Die prof. 2-Wege-Funk Alarmanlagen verfügen über eine bidirektionale Melder-Kommunikation und melden Störungen, z. B. Manipulation oder leer werdende Melder-Batterie. Bitte klicken Sie direkt in die Shop-Kategorien oder lesen Sie unsere Beratung über die Alarmanlagen unten. ↓

Alarmanlagen Beratung

Alarmanlagen verhindern bei Einbrüchen schlimmeres, Systeme mit Außensirene schrecken die Einbrecher ab. Tür- und Fensterkontakte, Bewegungsmelder und Glasbruchsensoren melden der Alarmzentrale unbestechlich das Ereignis. Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Funkalarmanlagen an, welche sicher funktionieren, einfach zu installieren und die Alarme per Telefonanruf weiter leiten. Die meisten unserer Funkalarmzentralen lassen auch den Anschluss von kabelgebunden Meldern zu. In Kombination mit Videoüberwachung verfügen Alarmanlagen über Mehrwert, denn Sie oder Ihr Wachdienst können bei Alarmauslösung nach dem Alarmanruf sofort über das Internet einen Blick auf die Situation im Haus oder der Firma werfen, z. B. mit Smartphones, PCs oder Tablets. In der Kategorie "Überwachungskameras" finden Sie passende Videotechnik zur Alarmanlage. Unsere Alarmanlagen sind zur Absicherung von Einfamilienhäusern und Gewerbebetrieben bestens geeignet und können zur weiteren Gefahrabwehr ausgebaut werden, z .B. mit Rauchmeldern.


WARNUNG vor IP-Alarmanlagen

Einige Anbieter von Sicherheitstechnik setzen neuerdings auf reine IP-Alarmanlagen, welche auch die Alarmierung über das Internet vornehmen. Vor solchen Alarmanlagen müssen wir jedoch warnen. Während des täglichen Wechsel der IP-Adresse oder bei Störungen im Internet auf Seite der Alarmanlage ist in diesem Moment die Absetzung von Alarmmeldungen schlicht und ergreifend nicht möglich. Auch muss auf der Empfängerseite - z. B. auf den betreffenden Smartphones, zu jeder Zeit das Internet störungsfrei anliegen - was schlicht und ergreifend nicht gewährleistet sein kann. Deshalb nutzen unsere Alarmanlagen immer das Telefonnetz zur Alarmierung, da ist nahezu immer an allen Punkten vorhanden ist. Eine wirklich sichere Alarmanlage ist über IP nicht möglich. 


Alarmierung über die Telefonleitung oder per GSM (Handynetz)

Alle Alarmanlagen von uns haben die Anschlussmöglichkeit für eine analoge Telefonleitung, diese stellt in der Regel der Router zur Verfügung (Fritzbox oder Speedport). Falls keine Telefonleitung vorhanden ist, ermöglichen unsere GSM-Alarmzentralen das Einlegen einer SIM-Karte für Handynetze - wir empfehlen T-Mobile oder Vodafone sowie die Überprüfung der Netzqualität - auf Smartphones sollte das gewünschte Netz mindestens mit 60 %, besser jedoch mit 80 - 100 % angezeigt werden, damit die Alarmanlage im Alarmfall sicher anwählen kann. 


Videoüberwachung - die richtige Ergänzung zur Alarmanlage.

Um bei dem Auslösen der Alarmanlage in Echtzeit zu sehen, empfehlen wir, Alarmanlagen mit Videoüberwachung zu kombinieren. Somit kann man über das Internet das Geschehen "live" verfolgen - z. B. auf Smartphones, PCs, und Tables. Die Aufnahmen einer Videoüberwachung klären zudem das Geschehen auf, können Täter überführen und stellen die Zahlung der Versicherung sicher. 

Funk-/Hybrid Alarmanlagen 433 MHz

Bereits unsere preiswerten Funkalarmanlagen bieten zum geringen Einstiegspreis große Sicherheit. Bewegungsmelder, Türkontakte, Glasbruchsensoren und Fensterkontakte lösen drahtlos die Alarmzentrale aus, Der Alarm kann per Telefonleitung weiter geleitet werden, bei GSM-Alarmanlagen erfolgt die Anwahl über das Handynetz. Rauchmelder und Gasmelder können zur Alarmanlage ergänzt werden und wehren entsprechende Gefahren ab. 

2-Wege Funk-/Hybrid Alarmanlagen 868 MHz

Professionelle „2-Wege“-Alarmanlagen arbeiten mit bidirektionaler Kommunikation zwischen Meldern und Zentrale, Manipulationen und Störungen werden erkannt und signalisiert, z. B. Fehler in der Stromversorgung oder das Jamming der Funkfrequenz. Auf Wunsch erhalten Sie zu diesen Alarmanlagen auch passende Sirenen. Im Alarmfalle sind stille oder laute Alarme möglich. 

Funk-Alarmanlagen Melder 433 MHz

Hier werden die Melder für die Erweiterung der 433 MHz Funkalarmanlagen angeboten. Somit ist ein Ausbau von diesen Alarmanlagen auf mehrere Räume möglich. 


2-Wege Funk- Alarmanlagen Melder 868 MHz

Für die 2-Wege Funk- Alarmanlagen sind hier die passenden Alarmmelder präsentiert. Somit kann diese Anlagen viele Räume absichern - wahlweise aufgeteilt in verschiedne Alarmzonen. 

Draht- / Hybrid-Alarmanlage Zubehör

Hier sind Melder, Sensoren und Sirenen für Daht- oder Hybrid Alarmanlagen erhältlich. 


Nachteile von Alarmanlagen

Gegen organisierte Kriminalität können Alarmanlagen unter Umständen machtlos sein. Bei den meisten Einbrüchen handelt es sich jedoch um Alltags- und Gelegenheitskriminalität, so dass eine Alarmanlage wirksam schützt. Bei Funkalarmanlagen müssen bei den Meldern die Batterien in regelmäßigen Abständen gewechselt werden, bei prof. Anlagen jedoch je nach Meldern erst nach Jahren.


telefonische Beratung Alarmanlagen

Haben Sie Fragen zur richtigen Auswahl? Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren - um gemeinsam die richtige Alarmanlage zu finden.



↑ Ende der Beratung, bei weiteren Fragen rufen Sie uns bitte an. Oben können Sie in die passende Alarmanlagen-Kategorie klicken und die entsprechend diese Sicherheitstechnik nach deren Beliebtheit sortiert finden, bestellen und kaufen. Auf Wunsch kann auf preissortiert umgestellt werden. Von billig, beginnend mit dem billigsten Preis, über günstig bis professionell und somit den besten, werden die Alarmanlagen dann nacheinander angezeigt. In anderen Shop-Bereichen finden Sie noch weitere Sicherheitstechnik, Videoüberwachung, Überwachungstechnik und Überwachungskameras. ↑

Beratung: +49 (0) 346333 4530 | Menü ⇑