4-Kanal 25fps@Kanal EX-SDI-Recorder

Basis-Rekorder 15fps pro Kanal im 4-Kanal-Betrieb bei 4MP (2560x1440), 25fps pro Kanal im 4-Kanal Betrieb 1080P (1920x1080),  HD-SDI-Langzeitrecorder für 4 HD-SDI-Überwachungskameras und einmal Ton mit einfacher deutscher Maus-Bedienung, VGA-, HDMI- und analoger BNC/TV-Monitoranschluss sowie vollen Netzwerk- und Internetzugriff auf die Livebilder und Aufzeichnungen (Windows, IE, iOS, Android). Die Aufnahme erfolgt dauerhaft oder bei Ereignissen im Kamerabild mit einstellbarer Empfindlichkeit in frei wählbaren Bereichen inkl. einer Nachlaufzeit von bis zu 255 Sekunden. Videosequenzen können auf USB-Stick (AVI) gesichert werden. Jede Kamera wird in das Netzwerk unabhängig von der Monitordarstellung in Full-HD und niedrige Qualität (für schmalbandigen Zugriff) live gestreamt. Somit besteht Möglichkeit, diese beliebig einzeln oder gruppenweise in der mitgelieferten Windows-CMS-Software bzw. in Apps darzustellen, auch wenn die Kameras an verschiedenen Langzeitrecorder angeschlossen sind. Zur Aufzeichnung ist eine Festplatte erforderlich, welche als Zubehör bereits eingebaut dazu bestellt werden kann.

Artikelnummer: GMQ9309

Lieferzeit: 1-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

190,00 €
Inkl. 19% MwSt.
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 180,50 € und sparen dabei 5%
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je 170,99 € und sparen dabei 11%
Großabnehmer-Anfrage

Beschreibung

Details

Besonderheiten

HYBRID SDI 1080p und PAL-Lang­zeit­recorder für 4 SDI-oder PAL Über­wachungs­kameras und 4 mal Ton. Es können auch bis zu 16 Netzwerkkameras betrieben werden (auch im Mischbetrieb). Mit einfacher Maus-Bedienung und deutschem Menü , HDMI- und VGA-Monitoranschluss sowie Netzwerk- und Inter­netzugriff (Windows, IE, iOS, Android). Die Aufnahme erfolgt dauerhaft oder bei Ereignissen im Kamerabild mit einstellbarer Empfindlichkeit und frei wählbaren Bereichen inkl. einiger Sekunden Aufnahme in die Vergangenheit (Voralarm) und in die Zukunft (Nachlaufzeit). Videosequenzen können direkt auf USB-Stick (AVI) oder über das Netzwerk (AVI) gesichert werden.

PTZ Steuerung

Der Rekorder ist in der Lage PTZ-Kameras zu steuern. Die Steuerung erfolgt über einen RS485 Eingang oder bei Netzwerkkameras direkt über das Netzwerk. Es lassen sich auch Touren für die Kameras festlegen.

Aufnahmezeitplan

Hier legen Sie fest, an welchem Wochen­tag zu welcher Zeit eine Aufnahmen erfolgen sollen. Diese können für jede Kamera einzeln mit der Maus oder über ein Eingabefenster für Daueraufnahme und Aufnahme bei Bewegung festgelegt werden. Vor­aus­setzung für die Auf­nah­me ist, das der Re­kor­der mit einer Fest­plat­te ausgestattet ist.

Bewegungserkennung

Das Gerät besitzt einen Bewe­gungs­erken­nung. Für jede Kamera kann der Bildbereich eingestellt werden der für die Erkennung genutzt werden soll. Weiterhin kann auch noch die Empfind­lichkeit eingestellt werden. Die Aufnahmezeit nach einer Bewegungserkennung ist bis zu 255 Sekunden einstellbar.

Wiedergabe

Die Wieder­gabe der aufge­nom­mener Videos wird über den Kalender und die Zeitleiste ausgewählt. Dabei kann noch unter­schieden werden nach Aufnahme, Bewegung und Alarm­auslösung.

Back Up

Die Back Up Funktion ist leicht über den Punkt Exportieren im Hauptmenü aufzurufen, kann aber auch aus der Wiedergabe heraus gestartet werden. Die Sicherung kann erfolgen für Daueraufnahmen und/oder Bewegungserkennung. Das Videoformat für die Sicherung ist .avi.

Weiterleitung in das Internet

Soll der Zug­riff über über das In­ter­net z.B. mit einem Smart­phone, so müs­sen Sie die IP-Adres­se und den Port über Ihren DSL-Router nach außen – in das In­ter­net – leiten. Hierzu müssen Sie sich bei einem DNS-Dienst anmelden, oder den Dienst Ihrer Fritzbox verwenden.

Darstellung in der App

Mit der App FreeIP lassen sich über Android- oder iOS-Handys Rekorder bzw. Kameras anzeigen. Die Anzeige erfolgt im geteilten Bild­schirm bzw. in der Vollbild­darstellung. Es ist auch möglich Screen­shots mit dem Handy zu erstellen. Mit einer Zeitsuche über eine Kalenderfunktion lassen sich Auf­nahmen des Rekor­ders minuten­genau wiedergeben. Die App enthält eine spezielle Funktion zur optimalen Wiedergabe von 360° Kameras.

Filialbetrieb in CMS-Software:

    Gleichzeitige Live-Anzeige von bis zu 64 Kanälen verschiedener TosiVision-Recorder in einem Bild, deren Zusammenstellung abgespeichert wird, sodass die Gruppe jederzeit abgerufen werden kann, z. B. zur gleichzeitigen Ansicht aller Kassen

Technische Daten

Technische Daten

Disable product configurator Nein
Marke TosiVision
Rekorder Tonkanäle 4 Kanal Audio
Rekorder Realtimeaufzeichnung Realtime 25 Vollbilder/s
Technische Daten

Technische Daten:

  • kompatibel zu PC-Bildschirmen, BNC-Monitoren und TV-Geräten
    • HDMI, VGA und BNC:
    • Hauptvideoausgang: HDMI und VGA: 1920 x 1080 Pixel Full HD und kleiner
    • weiterer Video-Ausgang: 1 x FBAS BNC (analog Video)
    • Audioausgang
  • Festplatten:
    • 1x SATA-Typ bis 6 TB Speicherplatz
  • Voraussetzung:
    • Festplatte
  • Beweissicherheit:
    • Festplatten können in PCs nicht ausgelesen werden
    • daher sind die Aufnahmen nicht manipulierbar bzw. austauschbar
    • Datum/Zeiteinblendung vorhanden
  • Auflösung/fps:
    • EX-SDI 1080P@25/30/50/60, EX-SDI 720P@25/30/50/60
    • HD-SDI 1080P@25/30/50/60, HD-SDI 720P@25/30/50/60
    • EX-SDI 1440P@25/30
    • Netzwerk
  • Bewegungserkennung:
    • 18 x 22 Felder pro Kamera
    • 10 Empfindlichkeitsstufen
  • Voralarmaufzeichnung:
    • Aufnahme beginnt durch Zwischenspeicher bereits vor der Bewegungserkennung oder Sensorauslösung
    • einstellbar zwischen 0 - 5 Sekunden separat pro Kamera
  • Nachalarmaufzeichnung:
    • Aufnahme läuft nach der letzten Bewegungserkennung oder Sensorauslösung noch nach
    • Kompression:
    • H.264 = modernstes Aufzeichnungsverfahren (Stand 01/2009)
  • Aufnahme:
    • Bewegungserkennung
    • Alarmeingänge
    • manueller Start (am Gerät oder via Netzwerk)
    • Timer-Programmierung möglich: Wochentag, Uhrzeit
    • Kameras können Namen zugewiesen werden
    • Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schärfe einstellbar
    • Datum/Zeit-Einblendung
    • Fernaufzeichnung via CMS-Software parallel möglich (im Lieferumfang enthalten)
    • Ringspeicher:
    • wahlweise werden bei vollem Speicher die ältesten Aufnahmen überschrieben
    • wartungsfreier Betrieb
  • Datenschutz / Privacy:
    • Aufnahmen löschen nach festgelegtem Zeitraum, 1 - 365 Tage definierbar (je nach Festplattengröße)
    • somit datenschutzkonformer Betrieb möglich, z. B. in Abstimmung mit Betriebsrat
  • Netzwerk/Protokolle/Fernalarmierung/Fernaufzeichnung:
    • RJ-45 Port 10/100/1000 Netzwerkanschluss
    • HTTP = Hypertext Transfer Protocol
    • Zugriff mittels Internet-Explorer
    • TCP/IP = Netzwerkprotokoll für Anschluss an Router oder Netzwerke
    • PPPoE = Wählverbindung, direkte Einwahl in das Internet via DSL-Modem
    • DHCP = Dynamic Host Configuration Protocol, automatische IP-Konfiguration in DHCP-Netzen
    • DDNS = dynamischer Domain-Name-System-Eintrag unterstützt wechselnde Internet IPs via DynDNS
    • PTZ-Kontrolle = Schwenk/Neig/Zoom-Steuerung
    • Passwortschutz, 1 Admin Konto und 10 Gästekonten
    • Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schärfe via Netzwerk einstellbar
  • Abspielen:
    • Darstellung der Ereignisse auf einem Zeitstrahl
    • schnelle und flüssige Bedienung
    • kalendarisches Schnellsuchen nach Datum/Zeit/Ereignis
    • digitaler Zoom zur Vergrößerung von Bildausschnitten
    • 4x, 8x, 16x, Vor- und Rücklauf möglich und 1/2, 1/4 Vorlauf
  • Alarmfunktionen via Summer, jeweils abschaltbar:
    • Videoverlust (Kamera fällt aus)
    • Alarm (Bewegungserkennung)
    • Alarm (Sensorauslösung)
  • Systemwiederherstellung:
    • nach Stromausfall wird die Aufnahme fortgesetzt
  • mehrsprachiges OSD-Menü:
    • deutsch, englisch, italienisch, französisch, spanisch, türkisch, portugiesisch, russisch, tschechisch, holländisch
  • Schwenk/Neig/Zoom-PTZ-Kontrolle:
    • via RS 485, gängige Protokolle, z. B. Pelco-D
    • daher Unterstützung von steuerbaren Überwachungskameras
  • Monitordarstellung:
    • jede Kamera kann einzeln dargestellt werden
    • Quad-Modus, 4 Kameras können in einem Bild angezeigt werden
    • digital Zoom
    • sequentieller Kanalwechsel, Kameras können einzeln automatisch nacheinander ausgegeben werden
  • Bedienung:
    • Mausbedienung
  • Backup:
    • Sicherung von Videosequenzen, z. B. ein Diebstahl
    • auf USB-Stick (2.0) und via Netzwerk
  • Eingänge/Ausgänge:
    • Video-Eingang: 4 Kanäle HD-SDI
    • Video-Ausgang: 1 x FBAS BNC (analog Video)
    • Audio-Eingang: 1 Kanal
    • Audio-Ausgang: 1 Kanal
    • SPOT-Monitor-Ausgang: 1 x FBAS BNC
    • Alarm-Ein-/Ausgabe: 4 x Eingänge, 
    • RS-485
    • VGA 1920 x 1080 Pixel Full HD und kleiner
    • HDMI 1920 x 1080 Pixel Full HD und kleiner
  • Energie:
    • 100 - 240 V AC / 12 V Netzteil
    • ca. 6 W ohne Festplatte
  • Temperatur/Luftfeuchtigkeit/Gehäuse/Schutzgrad:
    • 10 - 40 °C
    • 85 % nicht kondensierend
    • robustes Metallgehäuse
    • nur für Innenbereiche
  • Abmessungen:
    • 260 mm (B) × 43 mm (H) × 215 mm (T)

Anleitung & Download

Fragen zum Produkt
Videoüberwachung Google-Bewertung

☎ Beratung: +49 (0) 346333 4530 | ⇑ Menü ⇑