IP-Kameras mit System: TosiNetNetzwerklösung für Sicherheitsanwendungen bis 4K

IP Kamera TosiNet-System

Unsere Besteller:


TosiNet wird eingesetzt, wenn eine Netzwerkinfrastruktur (Switches + PoE) oder große Auflösungen bis 4K 8 Megapixel genutzt werden sollen. Z. B. in vernetzten Gewerbe oder Gebäuden. Günstigere Koax-Kabel-Systeme schaffen nur 1K 2 Megapixel und müssen sternförmig zu einem Rekorder verkabelt werden. TosiNet IP-Kameras fertigen wir seit 2006 und sind 1000fach bewährt u. a. bei MediMax und Haema. WLAN empfehlen wir nicht, da es nicht sicher funktioniert. Kabellos einwandfrei und auch im Mischbetrieb mit und auf TosiNet basierend funktionieren unsere TosiStrom-Kameras, welche stabil über das Stromnetz übertragen. Die TosiNet-Systemlösung besteht aus IP-Kameras in zahlreichen verschiedenen Varianten mit 4 – 49 Kanal-Rekordern inkl. Monitoranschluss und App-, Internet- und Windowszugriff. TosiNet kann mit bis zu 49 Überwachungskameras in einem Netzwerk für sicherheitsrelevante Anwendungen eingesetzt werden. Rekorder mit PoE-Switch ermöglichen parallel und/oder alternativ zum Netzwerk auch den direkten Kamera-Anschluss. Bei jeder IP-Kamera zeigen wir zum Vergleich über Tag- & Nacht-TESTBILDER deren Leistung.

Professionelle Netzwerk-Systemlösung bestehend aus zahlreichen verschiedenen IP-Kameras mit 4 – 49 Kanal Rekordern inkl. Monitoranschluss, App- und Windowszugriff.


Alle IP-Kameras verfügen über Tag- und Nacht-Testbilder, um deren Leistung zu vergleichen. Dazu scrollen Sie einfach bei der entsprechenden herunter. Diese Testbilder kommen direkt von der jeweiligen Überwachungskamera oder von technisch baugleichen.


↓ Beratung überspringen - direkt zu allen IP-Kameras ↓

IP-Kameras werden dort eingesetzt, wo eine vorhandene Netzwerkinfrastruktur bestehend aus Switches, PoE, Netzwerkdosen usw. zur Videoüberwachung verwendet werden soll und/oder Auflösungen oberhalb 1K 2Megapixel bis 4K 8Megapixel benötigt werden. Rekorder mit eingebautem PoE-Switch lassen parallel und/oder alternativ auch den direkten IP-Kamera-Anschluss an diesem direkt zu. TosiNet empfehlen wir in vernetzten Gewerbe oder Gebäuden. Koax-Kabel-Systeme müssen vergleichsweise immer mit einem Rekorder sternförmig verkabelt werden und erreichen maximal 1K 2Megapixel Auflösung, sind dafür aber günstiger.


WLAN ist zur sicherheitsrelevanten Anwendung und für unterbrechungsfreie Aufzeichnungen NICHT geeignet. Es sollte mit Netzwerkkabeln verkabelt werden. Eine via Stromnetz übertragende gut funktionierende kabellose Lösung sind alternativ unsere TosiStrom-Kameras welche auf den TosiNet IP-Kameras basieren und deshalb auch miteinander gemischt betrieben werden können. Unsere TosiNet-IP-Kamera-Systemlösung fertigen wir bereits seit 2006 und ist 1000fach bewährt u. a. bei der Universität Leipzig, MediMax und Haema.

IP-Kameras nach Auflösung sortiert:

↓ Beratung überspringen - direkt zu allen IP-Kameras ↓

Dome und PoE-Kameras:

↓ Beratung überspringen - direkt zu allen IP-Kameras ↓

  • PoE IP-Kameras

    IP-Kameras mit PoE ODER Netzteil-Stromversorgung

    PoE IP Kameras

    PoE-Kameras können über sog. PoE-Switches über Ihr Netzwerkkabel mit Strom versorgt werden. Dies vereinfacht erheblich die Installation, da kein Stromkabel verlegt werden muss. Es reicht das Netzwerkkabel zur IP-Kamera aus oder ermöglicht erst die Installation, wenn nur zur geplanten IP-Kamera ein Netzwerkkabel verlegt wurde und Strom nicht heran geführt werden kann. Auf der anderen Seite des Netzwerkkabels muss sich ein sog. PoE-Switch befinden. PoE ist aber keine Pflicht, diese IP-Kameras können auch immer noch mit einem Steckernetzteil betrieben werden. Nachteilig ist die begrenzte Nachtsicht, da über PoE nur eine gewisse Energiemenge transportiert werden kann. Diese reicht für Entfernungen bis ca. 10 Meter jedoch meistens aus. Sie können die Leistung mit Hilfe unserer Testbilder bei jeder IP-Kamera überprüfen. Größere, mit 230 V betriebene Kameras ermöglichen dann höhere Nachtsichtwerte bis zu 100 Meter oder man schafft einfach entsprechende Beleuchtungen.

  • Dome IP-Kameras

    IP-Kameras in Dome-Bauform inkl. PoE

    Dome IP-Kameras

    Dome-Kameras zeichnen sich durch ihre kleine und unscheinbare Bauform aus. Es ist schwer erkennbar, wohin diese IP-Kameras blicken. Diese sind zur Deckenmontage bestimmt. Bauformen mit drei Achsen können auch an Wänden montiert werden, wobei sie dann von der Wand wegschauen bzw. max. 45 Grad nach links oder rechts blicken können. Ein Blickbereich parallel zur Wand ist nicht möglich, da die Domes nicht über ihre eigene Achse blicken können. Erst eine Wandkamera kann überall hin ausgerichtet werden. Eine Dome-Kamera hat auch eine vergleichsweise zur Wandkamera geringere Nachtsicht, da diese durch die Bauart weniger LEDs aufnehmen kann. Die Leistung können Sie mit Hilfe unserer Testbilder bei jeder Dome-IP-Kamera überprüfen. Falls diese nicht ausreicht, müssen Sie entweder die Domes mit Beleuchtung unterstützen oder größere Wandkameras mit der entsprechenden Nachtleistung verwenden. Eine PoE-Stromversorgung ist bei Domes immer möglich.

IP-Kameras nach Bauformen und Gehäusen sortiert:

↓ Beratung überspringen - direkt zu allen IP-Kameras ↓

  • IP-Kameras Outdoor

    IP-Kameras für außen

    IP-Kameras Outdoor

    Outdoor-Kameras verfügen über einen Schutzgrad zur Verwendung direkt im Außenbereich. Ohne dass diese IP-Kameras noch weiter geschützt werden müssen. Auch im Gewerbe mit ähnlichen Bedingungen wie Staub und Feuchtigkeit, wie z. B. in Fabrikhallen oder im Lagerbereichen werden IP-Outdoor-Kameras empfohlen.

  • IP-Kameras Indoor

    IP-Kameras für innen

    IP-Kameras Indoor

    Indoor-Kameras haben kleinere Gehäuse als die Outdoor-Typen und sind aus Kunststoff. Diese können nicht in Außenbereichen verwendet werden. Denn für die Luftfeuchtigkeit und Temperaturen sind diese nicht geschaffen.

  • Industriekameras

    IP-Kameras für raue Industrieumgebung

    IP-Industriekameras

    Industrie-Kameras verfügen über besonders aufwändige Gehäuse und halten wittrigen Umständen wie Hitze, Luftfeuchtigkeit und leichten Steinschlägen stand. Sie sollten in der Industrie oder in vergleichbaren Szenarien stets eingesetzt werden bzw. können verwendet werden, falls deren großes Design gewünscht ist.

  • MINI & VERDECKT

    getarnte, kleine und verdeckte Mini-IP-Kameras

    Mini und verdeckte IP-Kameras

    Verdeckte IP-Kameras oder Mini-IP-Kameras eignen sich zur unauffälligen IP-Videoüberwachung. Diese sind mit festen Blickwinkeln von ca. 70 Grad ausgerüstet und für den Nahbereich bis 15 Meter für Ereignisse und 5 Meter zur Personenerkennung gut geeignet. In völliger Dunkelheit können diese IP-Kameras nicht arbeiten, da bautechnisch eine Infrarot-Beleuchtung unmöglich ist. Somit ist Licht immer erforderlich.

IP-Kameras nach Objektiv-Reichweite sortiert:

↓ Beratung überspringen - direkt zu allen IP-Kameras ↓

  • BESTSELLER: VARIO Weitwinkel & Nahbereich

    Weitwinkel & Nahbereich bis 10 Meter ~ 30 Grad – 100 Grad

    IP-Kameras Nahbereich

    Die am meisten verwendeten IP-Kameras verfügen über einstellbare Objektive für den Nahbereich. Die Blickwinkel können meistens zwischen 30 und 100 Grad eingestellt und somit dem Überwachungsbereich entsprechend angepasst werden. Je schmaler der Winkel, umso mehr Schärfe erhält man im hinteren Bereich. Je breiter der Winkel, umso mehr Fläche wird direkt vor der Überwachungskamera erfasst. Diese IP-Kameras sind für den Nahbereich bis 10 Meter zur Personenerkennung und 30 Meter für Ereignisse geeignet. In völliger Dunkelheit sind die Ergebnisse noch von der Nachtsichtleistung abhängig. Mit großen Nachtsichtsystemen können in völliger Dunkelheit fast die gleichen Ergebnisse erzielt werden, wie bei Tageslicht. Bei jeder IP-Kamera finden Sie TESTBILDER mit deren Hilfe Sie die Leistungsfähigkeit bei Tag und Nacht selber beurteilen können. Wundern Sie sich bitte nicht insbesondere bei Tagbildern, dass bei scheinbar unterschiedlichen IP-Kameras gleiche Testbilder verwendet sind. Viele Modelle verfügen über gleiche Chipsätze und Objektive und unterscheiden sich nur in Bauform und Nachtsicht.

  • VARIO TELE Fernsicht & Tunnelblick

    Fernbereich 5 – 80 Meter ~ 5 – 30 Grad und Tunnelblick

    IP-Kameras Fernbereich

    IP-Kameras mit Teleobjektiv sind notwendig, wenn aus größerer Entfernung überwacht werden soll und realisieren je nach Modell zwischen 5 und 80 Meter Entfernung. Eine Tele-IP-Kamera eignet sich auch dann, wenn ein schmaler und langer Bereich mit Tunnelblick erfasst werden soll. Weiterhin ist der ganze Weg bis zum eigentlichen Überwachungsbereich mit überwacht. So können bei geschickter Kameraplatzierung Wege und Grenzlinien gleich mit erfasst werden. Der Vorteil in der Tele-Überwachung liegt darin, dass je höher die Entfernung ist, diese durch die Tele-Vergrößerung auf eine Ebene zusammen gestaucht wird. So lässt sich z. B. ein 15 bis 35 Meter entfernter Bereich mit einer Kamera erfassen, was eine Nahbereichskamera direkt davor nicht schaffen würde. So lassen sich z. B. mit zwei Tele-IP-Kameras, welche sich aus 30 Meter Entfernung gegen einander anschauen, d. h. eine IP-Kamera schaut unter die andere, große Flächen inkl. guter Personenerkennung überwachen. Würden in diesem Fallbeispiel Nahbereichskameras verwendet, müssten vier Stück verwendet werden.

  • STEUERBAR PTZ

    steuerbare Kamera für bemannte Überwachungsaufgaben

    IP-Kameras steuerbar

    Steuerbare IP-Kameras eigenen sich dann, wenn ein sehr großer Bereich im Auge behalten werden soll und im Bedarfsfall durch Wachpersonal an bestimmte Stellen heran gefahren werden muss. Zum Beispiel in einem Station wird die Tribüne durch den Wachschutz im Auge behalten und bei Randalen dann auf die Täter gezoomt. Für unbemannte Aufgaben lohnen sich steuerbare Kameras nicht, zudem verfügen diese nicht über solche starke Nachtsicht, wie es die festen IP-Kameras bieten. Große Gelände teilt man sonst auf mehrere oben genannte Nahbereichs- und Telekameras auf und verteilt diese so, dass ein guter Mix aus Fläche und Personen zustande kommt. So nimmt man Brennpunkte wie Wege, Eingänge, hochwertige Waren usw. entweder direkt mit Nahbereichskameras oder aus Entfernung inkl. den Weg bis dorthin mit Telekameras auf, um eine Personenerkennung zu ermöglichen. Andere Bereiche in denen es dann nur noch um die Ereignisse geht, können dann großflächig entweder mit Nahbereichskameras direkt oder mit Telekameras aus der Entfernung überwacht werden.

  • FIX Nah & Panorama

    Nahbereich ca. 70 Grad und Panorama 180~360 Grad

    IP-Kameras Panorama

    Feste Blickwinkel stellen eine preiswerte Alternative zu den oben genannten IP-Kameras für den Nahbereich mit einstellbarem Blickwinkel dar. Hier muss man aber bereits vorher genau wissen, dass der Kamera-Blickwinkel zur Anwendung passt. Da dies aber meistens nicht ganz genau bestimmt werden kann, empfehlen wir besser die oben genannten IP-Kameras mit einstellbarem Winkel. 180 Grad IP-Kameras können von einer Decke aus installiert 360 Grad erfassen. Diese sind für Überwachungsaufgaben geeignet, bei welcher einerseits alles erfasst werden soll andererseits aber ein paar Meter weit reichende Tiefenschärfe ausreichend ist. Z. B. direkt vor einer Türe oder direkt über einen Juwelier-Tisch. Für größere Flächen eignen sich die 180~360 Grad IP-Kameras somit nicht, dazu sollten besser zwei Nahbereichskamera mit einstellbaren Winkel verwendet werden. Weiterhin verfügen IP-Kameras mit 180 oder 360 Grad Blickwinkel nicht über eine Infrarot-Nachtsicht. Denn es ist unmöglich, aus einer Kamera direkt mit 180 Grad Nachtsicht auszuleuchten. Diese wäre nur mit aufwändigen Strahlern möglich, an deren Stelle man aber besser zwei IP-Kameras mit ca. 90 Grad Blickwinkel inkl. Infrarot-Nachtsicht setzt.

Alle IP-Kameras nach Beliebtheit sortiert:

  1. TosiNet 1K 2MP PoE-HD-IP-Kamera "Indoor"

    TosiNet 1K 2MP PoE-HD-IP-Kamera "Indoor"

    Kleine, max. 15 m System HD IP-Kamera mit 100 Grad Blickwinkel, Ton und Bewegungsmelder für den Innenbereich. Ereignisse können bis 15 Meter gesehen und Personen bis 12 Meter wiedererkannt werden. Eine Gesichtsidentifizierung ist bis 5 Meter tags und 3 Meter nachts möglich. 

    Art.Nr.:GMQ3757
    149,99 € ab: 134,99 €
    Inkl. 19% MwSt.

  2. -> ABVERKAUF! TosiNet 1.3 MP IP-Kamera "Outdoor"

    -> ABVERKAUF! TosiNet 1.3 MP IP-Kamera "Outdoor"

    Preiswerte, wetterfeste max. 7 m Nachtsicht-System HD IP-Kamera mit 50 Grad Blickwinkel für den Innen- und Außenbereich. Ereignisse können bei Tag bis 10 Meter sowie bei Nacht bis 7 m gesehen und Personen bis 9 Meter tags, sowie 6 Meter nachts wiedererkannt werden. Eine Gesichtsidentifizierung ist bis 7 Meter tags, sowie 5 Meter nachts möglich. 

    Art.Nr.:GMQ3663
    49,99 €
    Inkl. 19% MwSt.

2 Artikel

pro Seite

Erklärung der Netzwerkkamera Eigenschaften entsprechend den ↖ Produktfiltern ↖ , nach welchen Sie folgende dann entsprechend filtern können:

Erklärung der IP-Kamera Eigenschaften entsprechend den ↓ Produktfiltern ↓ , nach welchen Sie folgende dann entsprechend filtern können:




Hier gelangen Sie zu den ↖ Produktfiltern ↖, um IP-Kameras nach Ihren gewünschten Eigenschaften anzuzeigen.


Allgemeine Beratung zu Überwachungskameras generell und häufige Fehler bei deren Anschaffung finden Sie auf unserer
Überwachungskamera-Ratgeber-Seite →


Eine technische Kaufberatung und die Unterschiede zwischen Netzwerk, IP, HD, SDI, AHD, PAL, TosiStrom usw. finden Sie in der Kamera-Produktübersicht. Dort sind alle Überwachungskamera-Kategorien zum kaufen inkl. Beratung präsentiert. Es wird Ihnen geholfen, die richtige Kamera auszuwählen und zu kaufen.
Überwachungskamera-kaufen Produktübersicht-Seite →


Am Seitenanfang ↑ oben ↑, können Sie die IP-Kameras im Shop bereits nach deren Beliebtheit sortiert finden, bestellen und kaufen. Auf Wunsch kann über die ↖ Produktfiltern ↖ preissortiert werden. Von preiswert, beginnend mit dem kleinsten Preis, über günstig bis professionell werden die Netzwerkkameras dann nacheinander angezeigt.


Wir beraten Sie gerne. Bei Fragen rufen Sie uns bitte an: +49(0)346333-4530.


Gerne beraten wir Sie zu den IP-Kameras unter: +49(0)346333-4530.


Sie befinden sich am Ende der Seite. ↓ Direkt unter diesem Text ↓ können Sie nach den IP-Kamera Produkteigenschaften filtern. Falls Sie nach mehreren Eigenschaften filtern möchten, kehren Sie an diese Stelle bitte entsprechend mehrfach zurück. Dazu können Sie schnell den Link "Produktfilter" am Seitenanfang nutzen, zu welchen Sie nach ja jeder Filterung mit Anzeige inkl. der bereits gefilterten Netzwerkkameras gelangen. Unser Tip: Nutzen Sie besser eine größere Bildschirmauflösung via PC oder Tablet, um die Produkteigenschaften der IP-Kamera bequemer zu filtern.

Videoüberwachung Google-Bewertung

☎ Beratung: +49 (0) 346333 4530 | ⇑ Menü ⇑